Am 05. und 06.09.2020 wurden im Golfclub Urloffen bei perfektem Golfwetter und Platzbedingungen die Clubmeisterschaften ausgetragen.

Die Clubmeisterschaften sind das sportliche Highlight des Turnierkalenders. Sie werden deshalb auch über 2 Tage ausgetragen. Die Krönung ist dann, wenn alle auf der Clubanlage mitfiebern und die besten Spieler bei den letzten Entscheidungen begleiten, anfeuern und bejubeln. Bei den Clubmeisterschaften zählt jeder Schlag: egal, ob ein Putt aus 20cm oder ein Driver aus 200m.

Von den 830 Clubmitgliedern nahmen 70 Teilnehmer aller Altersklassen teil. Davon konnten sich nach 36 Löchern die besten 6 Damen und die besten 9 Herren für die Finalrunde qualifizieren. Nach den ersten beiden Runden ging bei den Damen Annemarie Meier mit 7 Schlägen Vorsprung bei noch 9 zu spielenden Löchern ins Finale. Sie ließ keine Sekunde an Ihrem Sieg zweifeln und gewann mit grandiosen 15 Schlägen Vorsprung. Den Titel „Clubmeisterin“ gewann Annemarie Meier bereits zum sechsten Mal!

Anders dagegen sah es bei den Herren aus. Der vierfache Clubmeister der Jugend, Marco Müller, ging mit 5 Schlägen Vorsprung vor dem Sieger der Herren der letzten beiden Clubmeisterschaften, Björn Bürkel, in die Finalrunde. Bürkel ließ nicht locker und schaffte es nach dem letzten Loch schlaggleich mit Müller vom Platz zu gehen. Somit mussten die beiden an einem Extraloch ins Stechen, das von vielen Zuschauen begleitet wurde. Schließlich musste sich der Titelverteidiger geschlagen geben und Marco Müller konnte zum ersten Mal den Titel „Clubmeister Herren“ für sich beanspruchen.

Auch bei der Jugend war es nach dem ersten Tag spannend: Mit nur einem Schlag Vorsprung ging Lucas Wiedemer in die zweite Runde, in der er jedoch keinen Raum für seine Konkurrenten ließ. Er gewann seinen ersten Titel souverän mit 9 Schlägen Vorsprung. Bei den Seniorinnen und Senioren gab es ebenfalls zwei Prämieren-Sieger: Markus Werndl (+1) und Tatjana Göhler (+3). Die Clubmeister wurden am Sonntagabend bei der Siegerehrung, bei der knapp 90 Personen anwesend waren, von Managerin Tanja Taxis und Vorstandsmitglied Günther Gallwitz geehrt.