Für dieses Jahr gibt es leider nicht viel zu berichten, da aufgrund der Coronakrise die kompletten Vorbereitungsspiele abgesagt werden mussten.

Erst spät im Jahr wurde durch den BWGV entschieden, eine Qualifikationsrunde für die Teilnahme zum Aufstiegsspiel durchzuführen. Da auf keinem Platz der teilnehmenden Mannschaften (GC Gütermann Gutach, GC Tuniberg, Europapark GC Breisgau, GC Gröbernhof und GC Urloffen) gespielt werden durfte, wurde als neutraler Platz der GC Rheinblick ausgewählt. Das Turnier fand dort am 17.09.2020 bei sonnigem und warmem Wetter statt.

Auf dem sehr hügeligen und anspruchsvollen Platz konnte sich der GC Gütermann vor dem GC Tuniberg als Qualifikant für das Aufstiegsspiel durchsetzen. Unsere Mannschaft, die leider nur mit fünf Spielern antreten konnte, (Norbert Angrick, Edgar Deichelbohrer, August Vogel, Jaques Zenon und Bruno Schwelling) musste sich leider mit dem letzten Platz zufriedengeben.

Wir wünschen uns für das kommende Jahr, dass sich die Corona-Verhältnisse bessern und die Ligaspiele wie gewohnt durchgeführt werden können.

Als Mannschaftsführer möchte ich mich hiermit ganz herzlich bei meiner Mannschaft bedanken.

Ein besonderer Dank für seine Unterstützung geht an unseren Sponsor Robert Springmann.

 

R. Hackel

In der Saison 2019 startete die AK 65 Mannschaft in der 4. Liga des BWGV und wurde zusammen mit dem GC Weitenburg, GC Freudenstadt und der Mannschaft Public Golf (Talheimer Hof) eingeteilt.

Die Saison begann vielversprechend mit dem ersten Spieltag im GC Weitenburg am 9. Mai. Hier musste sich die Mannschaft des GC Urloffen nur der Heimmannschaft geschlagen geben und belegte mit insgesamt 169 Schlägen über Par den 2. Platz. Die beste Runde für Urloffen spielte
August Vogel mit 101 Schlägen im schwierigen Zählspiel. Nur zwei Spieler der Heimmannschaft waren an diesem Tag besser.
 
Zum zweiten Spieltag trafen sich die Mannschaften am 6. Juni in Urloffen.
Erneut wurde mit dem 2. Platz ein gutes Tagesergebnis erzielt. Die beste Runde für Urloffen gelang wiederum August Vogel mit 93 Schlägen über Par.
Tagessieger wurde die Mannschaft aus Weitenburg und festigte damit auch den 1. Platz in der Gesamtwertung.
 
Der dritter Spieltag fand am 3. Juli im Talheimer Hof statt und brachte für unsere Mannschaft leider nur den 4. Platz. Da aber der Abstand zu den Plätzen 2 und 3 trotzdem sehr gering gehalten werden konnte, wurde damit dennoch der zweite Platz in der Gesamtwertung verteidigt.
Beste Runde für den GC Urloffen spielte an diesem Tag Jaques Zenon mit 96 Schlägen über Par.
 
Für den letzten Spieltag am 25.7. nahm sich die Mannschaft vor, den zweiten Platz in der Gesamtwertung zu verteidigen. Dieser berechtigt ja immerhin zum direkten Aufstieg in die 3. Liga. Auf einem sehr schwierigen, aber ja auch bekannt sehr schönen Platz im Golfclub Freudenstadt gelang dies auch souverän.
Man musste sich nur der Heimmannschaft geschlagen geben und belegte in der Abschlusstabelle den 2. Platz. Hiermit konnte wie erhofft der direkte Aufstieg in die 3. Liga des BWGV erreicht werden. Der Golfclub Urloffen gratuliert seinen Spielern. Die beste Runde spielte an diesem Tag Joachim Barz mit 94 Schlägen.
 
Die Mannschaft dankt ihrem Sponsor, der Firma Springmann aus Erlach, für die Unterstützung.

Der Captain

Mit einer guten Leistung beim abschliesenden Ligaspieltag in Freudenstadt und einem 2. Platz in der Abschlusstabelle
erreichte die AK 65 Mannschaft des Golfclubs Urloffen den Aufstieg in die 3. Liga des BWGV.
Zum Einsatz in diesem Jahr und damit zum Erfolg beigetraten haben :
August Vogel, Dieter Karden, Friedhelm Königs, Jacques Zenon, Dr. Reinhold Horsch,
Joachim Barz, Edgar Deichelbohrer, Bruno Schwelling und Kapitän Rüdiger Hackel
Herzlichen Glückwunsch!

Nach dem Abstieg von der starken 3. Liga 2017 spielten wir in 2018 mit den Mannschaften vom GC Scheibenhardt 2, GC Gröbernhof, GC Altrhein und Freudenstadt in der 4. Liga.

Am ersten Spieltag hatte die AK 65 Mannschaft Heimrecht. Bei Gewitter und Starkregen musste der Start um 2 Stunden verlegt werden. Das ganze Spiel wurde dann im Dauerregen, im Zählspiel zu Ende gespielt.

Von 18 Spielern mussten 5 das Turnier abbrechen und nur 6 Spieler blieben unter 100 Schlägen.

Das Heimrecht konnte hier sehr gut genutzt werden; mit 28 Schlägen vor dem GC Scheibenhardt und 40 Schlägen vor dem Gröbernhof. Dieter Karden wurde 2. Sieger, Rüdiger Hackel wurde im Netto 1. Sieger.

Somit war die 3. Liga fast schon wieder erreicht. Die Golfclubs Altrhein und Feudenstadt reisten vor dem Start schon ab, beide wurden vom DGV ausgeschlossen, mussten aber trotzdem ihre Heimspiele austragen.

Am 2. Spieltag wurde mit einer geschlossenen Mannschafts-Leistung im Hofgut Scheibenhardt mit 127 Schlägen der 2. Platz erreicht. Leider wurden wir mit 20 Strafschlägen belegt. So war in der Endabrechnung Scheibenhardt mit 291 Schlägen 10  Schläge vor dem GC Urloffen.

So ging es am 12.07.2018 zum GC Altrhein, hier siegte man mit einem Schlag vor dem GC Gröbernhof und mit 11 Schlägen vor Scheibenhardt. Edgar Deichelbohrer wurde mit 79 Schlägen 1. Sieger, Dieter Karden mit 81 schlägen 3. Sieger. Als Tabellenführer ging es am 26.07.2018 zum GC Gröbernhof, hier hatte man mit den schnellen Grüns zu kämpfen. Außer Rüdiger Hackel als 5. fanden sich alle anderen im hinteren Drittel wieder. So siegte der Gröbernhof mit 32 Schlägen vor Urloffen .

Am letzten Spieltag in Freudenstadt war der GC Gröbernhof nicht zu schlagen, so wurden wir 2. Sieger. Zum GC Scheibenhardt fehlten uns am Ende nur 2 Schläge zum Aufstieg in die 3. Liga.

Dieter Karden wurde Gesamtsieger mit 93 Schlägen.

Endstand:

  1. GC Gröbernhof mit 695 Schlägen
  2. GC Scheibenhardt mit 706 Schlägen
  3. GC Urloffen mit 708 Schlägen

Im Jahr 2019 spielen wir in der 4. Liga Gruppe C:

  • 06.06.2019 Heimspiel
  • 27.06.2019 Talheimer Hof
  • 25.07.2019 Freudenstadt
  • 05.09.2019 Schloss Weitenburg

Der Gruppensieger und Zweite steigen automatisch in die 3. Liga auf.

August Vogel