Vom 04.08.2020 bis zum 06.08.2020 fand im Golfclub Urloffen das jährliche Jugendsommercamp statt. Mit viel Engagement, Spaß und Eifer wurde in diesen 3 Tagen bei unseren jüngsten Mitgliedern das Golfspiel gefestigt. In der Früh ab 9.00 Uhr waren unsere Kinder schon auf der Anlage zu sehen. Die verschiedenen Bereiche des Golfspiels wurden in diesem Camp geübt: Putten, Chippen und die langen Schläge. Durch abwechslungsreiches Stationentraining, wurde den geltenden Abstandsregelungen genüge getan und die Kinder waren stets motiviert und mit viel Freude dabei.

Täglich um 12 Uhr gab es eine Mittagspause mit italienischer Küche und deutschen Ausreisern (Schnitzel 😊) aus unserem Restaurant Zio Toni. Danach ging es frisch gestärkt noch für 9 Loch auf unseren C-Platz, um das neu Gelernte direkt in die Tat umzusetzen. Am letzten Tag gab es ein kleines Abschlussturnier, in welchem die Kinder die Möglichkeit hatten, sich ihre Platzreife zu erspielen oder sich ein neues HCP zu sichern. Wir gratulieren Thembi zur bestandenen PR und insgesamt 8 Kinder durften sich über eine HCP Verbesserung freuen. Nochmals herzlichen Glückwunsch von uns. Bei einem gemütlichen Essen auf der Terrasse des Restaurants kam das Camp dann zu einem gemütlichen Ende.

Dank auch an unsere C-Trainerin Kathleen Knapp für Ihre tatkräftige Unterstützung.

 

Von: BWGV / Constanze Tochtermann

Am 30. Juli 2020 fand das erste von drei Qualifikationsturnieren der VR-Talentiade in der Golfanlage Birkenhof statt.

Bei 30 Grad im Schatten traten 39 Kinder in 9 Koordinationsstationen und 6-Loch Golf gegeneinander an. Das Spiel über die 6 Löcher fand auf den Bahnen 1-6 statt. Die Koordinationsstationen waren verteilt auf dem Rangegelände und den Bahnen 7-9. Auf Grund von Corona wurden die Stationen Tennisballweitwurf und Tennisballzielwurf umstrukturiert in Golfballweitwurf und Golfballzielwurf, da Golfbälle besser gereinigt werden können als Tennisbälle.

Nach der Begrüßung um 9:30 starteten die Jungs der AK 11 in die Koordinationsstationen und die Mädchen AK 11, Mädchen AK 9 und Jungen AK 9 spielten als erstes die 6-Loch und absolvierten den Golfballzielwurf, der sich zwischen den Bahnen 6 und 9 befand. Nach ca. 1 ½ Stunden waren die Ersten schon wieder im Clubhaus und konnten sich mit einer kleinen Rundenverpflegung stärken.

Um 12:30 Uhr wechselten dann die Mädchen AK 11, AK 9 und Jungen AK 9 zu den Koordinationsstationen und die Jungs der AK 11 zum Spiel über 6-Loch. Marc Geiler, Geschäftsführer der Golfanlage Birkenhof, hatte jede Menge Helfer für die Stationen im Einsatz und war ebenfalls den ganzen Tag auf dem Platz unterwegs, um für einen reibungslosen organisatorischen Ablauf zu sorgen.

Die Catering-Damen, welche in der Jugendmannschaft der GA Birkenhof spielen, versorgten alle Teilnehmer, Gruppenbegleiter und Helfer mit Rundenverpflegung, Zwischenverpflegung und zum Abschluss mit leckeren gegrillten Würstchen und Pommes. Zusätzlich flitzten sie in regelmäßigen Abständen über die Anlage, damit alle Teilnehmer und die Helfer mit ausreichend kühlen Getränken versorgt waren.

Zur Siegerehrung begrüßte Marc Geiler die Filialdirektorin der Volksbank-Bühl Filiale Kehl, Corinna Scheer. Sie freute sich sehr bei dieser tollen Veranstaltung die Siegerehrung zusammen mit Marc Geiler und Constanze Tochtermann durchzuführen.

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und eine Trinkflasche vom GENO-Verband. Die Platzierten auf den Plätzen 1-4 erhielten zusätzlich noch ein blaues VR-Talentiade Shirt. Die Plätze 1-3 erhielten obendrauf noch einen Pokal. Die besten vier Golferinnen und Golfer je Altersklasse haben sich automatisch für das Finale am 12. September 2020 im GC Schönbuch qualifiziert.

Constanze Tochtermann bedankte sich bei Marc Geiler für die erneute super Organisation der VR-Talentiade, bei den zahlreichen Gruppenbegleitern und Stationsbetreuern, ohne die diese Veranstaltung nicht durchgeführt werden könnte und bei der Gastro für die gute Verpflegung über den ganzen Tag.

Qualifiziert für das Finale am Samstag, den 12. September 2020 im GC Schönbuch haben sich:

AK 9:
Mädchen: Alea Lüft (GC Heddesheim)
Jungen: Johannes Riermeier (GC Urloffen), Sebastian Bock (GC Neckartal), Leon Biela (GA Birkenhof), Amir Alexander Chirband (GC Heddesheim)

AK 11:
Mädchen: Talisia Ruff (GC St. Leon-Rot), Anne Maciej (GC Scheibenhardt), Amelie Wittmann (GC St. Leon-Rot), Anna Stutzmann (GA Birkenhof)
Jungen: Tom Petar Hiss (G&CC Baden Hills), Santino Paladini (G&CC Baden-Hills), Mats Fischer (GC Urloffen), Philipp Borchert (GC Wiesloch)

 

Der Golfclub Urloffen gratuliert herzlich den Finalisten: AK9 Jungen Johannes Riermeier und AK 11 Jungen Mats Fischer

Golfen macht Spaß!

Dienstag, 08.09. – Donnerstag, 10.09.2020

09:30 – 14.30 Uhr

 

Programm:

  • Training (Technik, Koordination, Kondition)
  • Spiel & Spaß
  • Spiel auf dem 18-Loch bzw. 9-Loch-Platz.
  • Turnier (Donnerstag und/oder Freitag)
  • Erlangen der Platzreife

Kosten:

  • € 150,– inkl. Mittagessen (1 Stunde Pause)
  • Bezahlung:         in bar am 1. Camp-Tag bei Susan
  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

 

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren. Das Camp ist offen für Vereinsmitglieder aber auch Freunde und Bekannte unserer Mitglieder, die Interesse am Golfspiel haben und es erlernen möchten.

Die Einteilung der Gruppen erfolgt nach Alter und/oder Spielstärke. Je nach Anzahl der Teilnehmer arbeitet Susan zusammen mit unseren
C-Trainern.

Inhalte der Camps:

– Vermittlung der Grundlagen des Golfsports in den Bereichen:
• Putten, Chippen, Pitchen, Bunker, Eisen- und Holzschlag
• Überprüfung von Griff, Stand, Ausrichtung
– Festigung der Technik
– Koordinationsübungen (Gleichgewicht, Differenzierung etc.)
– Aufwärm- und Koordinationsspiele, z.B. Hockey
– Konditionsübungen
– Spielen auf dem Platz (9-/18-Loch-Platz), auch vorgabewirksam
– Vermittlung von Taktik & Strategie,
– Ergebniskontrolle über kleine Tests und Rundenanalysen
– Festigung der Kenntnisse zu den Golfregeln
– Für SpielerInnen ohne Platzreife besteht die Möglichkeit, diese in Theorie und Praxis zu erlangen.

Wie im Training arbeite ich in den Camps ebenfalls mit unterschiedlichen Stationen und kleinen Tests/Spielchen, damit der Spaß beim Üben nicht zu kurz kommt.

Benötigt werden:
Sonnenschutz, Regenkleidung, eigene Verpflegung (Müsliriegel, Getränke). (Golfausrüstung kann auch gestellt werden, bitte bei Anmeldung Körpergröße angeben)
So könnte der Ablauf im Golfcamp aussehen:

Beginn (täglich)
– Am ersten Tag findet eine Begrüßung der Teilnehmer statt, inkl. kleiner Kennenlernspiele. 09:30 Uhr

Klassisches Golftraining
– Golftraining in allen Bereichen auf der Range und dem Übungsgelände Täglich

Koordination-/Konditionstraining Täglich

Spielen auf dem Golfplatz
– 9-Loch- oder 18-Loch-Platz 1-3x

Vorgabewirksame Runden bzw. Erspielen der Platzreife 1x

Abschlussturnier 1x

Des Weiteren:
Aufwärm- und Freizeitspiele (Hockey, Fußball o.ä.)
Theoretische und praktische Regelkunde (auf dem Platz)
Taktik & Strategie/Ergebniskontrollen (Tests/Analysen)

Campende (täglich) 14:30 Uhr

Für weitere Fragen zum Ablauf stehe ich gerne zur Verfügung,

Eure Susan Moorcraft
0171 4924007

 

Golfen macht Spaß!

Dienstag, 04.08. – Donnerstag, 06.08.2020

09:30 – 14.30 Uhr

 

Programm:

  • Training (Technik, Koordination, Kondition)
  • Spiel & Spaß
  • Spiel auf dem 18-Loch bzw. 9-Loch-Platz.
  • Turnier (Donnerstag und/oder Freitag)
  • Erlangen der Platzreife

Kosten:

  • € 150,– inkl. Mittagessen (1 Stunde Pause)
  • Bezahlung:         in bar am 1. Camp-Tag bei Susan
  • Mindestteilnehmerzahl: 6
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12

 

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren. Das Camp ist offen für Vereinsmitglieder aber auch Freunde und Bekannte unserer Mitglieder, die Interesse am Golfspiel haben und es erlernen möchten.

Die Einteilung der Gruppen erfolgt nach Alter und/oder Spielstärke. Je nach Anzahl der Teilnehmer arbeitet Susan zusammen mit unseren
C-Trainern.

Inhalte der Camps:

– Vermittlung der Grundlagen des Golfsports in den Bereichen:
• Putten, Chippen, Pitchen, Bunker, Eisen- und Holzschlag
• Überprüfung von Griff, Stand, Ausrichtung
– Festigung der Technik
– Koordinationsübungen (Gleichgewicht, Differenzierung etc.)
– Aufwärm- und Koordinationsspiele, z.B. Hockey
– Konditionsübungen
– Spielen auf dem Platz (9-/18-Loch-Platz), auch vorgabewirksam
– Vermittlung von Taktik & Strategie,
– Ergebniskontrolle über kleine Tests und Rundenanalysen
– Festigung der Kenntnisse zu den Golfregeln
– Für SpielerInnen ohne Platzreife besteht die Möglichkeit, diese in Theorie und Praxis zu erlangen.

Wie im Training arbeite ich in den Camps ebenfalls mit unterschiedlichen Stationen und kleinen Tests/Spielchen, damit der Spaß beim Üben nicht zu kurz kommt.

Benötigt werden:
Sonnenschutz, Regenkleidung, eigene Verpflegung (Müsliriegel, Getränke). (Golfausrüstung kann auch gestellt werden, bitte bei Anmeldung Körpergröße angeben)
So könnte der Ablauf im Golfcamp aussehen:

Beginn (täglich)
– Am ersten Tag findet eine Begrüßung der Teilnehmer statt, inkl. kleiner Kennenlernspiele. 09:30 Uhr

Klassisches Golftraining
– Golftraining in allen Bereichen auf der Range und dem Übungsgelände Täglich

Koordination-/Konditionstraining Täglich

Spielen auf dem Golfplatz
– 9-Loch- oder 18-Loch-Platz 1-3x

Vorgabewirksame Runden bzw. Erspielen der Platzreife 1x

Abschlussturnier 1x

Des Weiteren:
Aufwärm- und Freizeitspiele (Hockey, Fußball o.ä.)
Theoretische und praktische Regelkunde (auf dem Platz)
Taktik & Strategie/Ergebniskontrollen (Tests/Analysen)

Campende (täglich) 14:30 Uhr

Für weitere Fragen zum Ablauf stehe ich gerne zur Verfügung,

Eure Susan Moorcraft
0171 4924007

Erfolg bei »Jugend trainiert für Olympia«

 

Im Rahmen des Schulsportwettbewerbs »Jugend trainiert für Olympia« hat das Marta-Schanzenbach-Gymnasium in Gengenbach auch vier Junggolfer gemeldet. Die Mädchen und Jungen sind für ihre Schule beim Golfclub Königsfeld an den Start gegangen und mit dem ersten Platz heimgekehrt. Das regelmäßige Trainieren zu Hause in ihren Heimatclubs GC Gröbernhof und GC Urloffen ist für die Jugendlichen dabei unerlässlich. Mit dem Sieg im Regierungsbezirkfinale konnte sich die erfolgreiche Mannschaft nun für das Landesfinale am 10. Juli im GC Hetzenhof qualifizieren. Das Foto zeigt (von links): Jasper Kruta (GC Gröbernhof), Ryan Hartnett (GC Urloffen), Leonie Seger (GC Gröbernhof) und Loana Heitz (GC Gröbernhof). Foto: privat

 

Auch in diesem Jahr findet unser Pfingst-Camp statt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18
Jahren. Das Camp ist offen für Vereinsmitglieder aber auch Freunde und
Bekannte unserer Mitglieder, die Interesse am Golfspiel haben und es
erlernen möchten.

Wie im Training wird auch im Camp mit unterschiedlichen
Stationen und kleinen Tests/Spielchen gearbeitet, damit der Spaß beim Üben nicht
zu kurz kommt.

Hier finden Sie die Ausschreibung zum Pfingst-Camp 2019:

zur Ausschreibung – hier klicken

Auch im dritten Jahr schneiden die baden-württembergischen Golfclubs beim Qualitätsmanagement (QM) des Deutschen Golf Verbandes für die leistungsorientierte Nachwuchsförderung sehr gut ab. Insgesamt haben 30 Mitgliederclubs aus Baden-Württemberg 2018 teilgenommen. 

Den kompletten Artikel lesen Sie hier

Der BWGV bildete in den vergangenen beiden Jahren bereits 41 Jugendwarte aus. Am ersten Wochenende im Dezember (1./2. Dezember) fanden sich weitere 18 Teilnehmer/innen zur 3. Jugendwarte-Ausbildung auf der Sportschule Schöneck ein.

Lesen Sie den kompletten Beitrag hier

Beim Finale des Badenpokals auf der Anlage des GC Freiburg konnte sich das Nachwuchs-Team des GC Urloffen ein weiteres Mal den Wanderpokal sichern.

Die Ergebnisse sehen Sie hier

Die Jugendgruppe der Urloffener Golfclubs konnte sich durch intensives Training ein weiteres Mal Plätze auf den vorderen Rängen sichern.

Lesen Sie hier den kompletten Bericht.