Lag es an der Wettervorhersage, die Gewitter mit Unwetter für den Tag gemeldet hatte? Oder an dem Spielmodus: handicap-relevantes Einzelzählspiel nach Stableford? Von den 41 Damen, die sich für die Turnierserie von Peter Hahn angemeldet hatten, fanden jedenfalls nur 24 den Weg zum Golfclub. Und da sicher ist, dass nichts sicher ist, kamen fast alle trockenen Fußes zurück. Fast, weil es in den letzten Minuten dann doch noch einen kleinen Schauer gab. Aber von relevant konnte da nicht wirklich die Rede sein.
Die Ergebnisse waren zwar nicht herausragend, was dem hohen Rough und der Nässe des Platzes vom Tag zuvor geschuldet war, aber einige Verbesserungen gab es dennoch.
Nach „getaner Arbeit“ saßen wir gemütlich auf der Terrasse zusammen und freuten uns über gutes italienischen Essen und kühle Getränke. Bei der Siegerehrung wurden schließlich die begehrten Preise von den Markenpartnern Gehwol, ROECKL, Peter Hahn, FINEST MOMENTS, Aigner Parfüms, Teutoburger Ölmühle und frei öl vergeben. Auf dem abschließenden Siegerfoto in unseren Poloshirts in einem schönen strahlenden Mohnblumenrot sehen jedenfalls alle Damen glücklich und zufrieden aus.

Die Ergebnisse:
Brutto
Krause, Andrea 20
Klasse A Netto
Volkenand, Ingrid 32
Adam, Monika 32
Klasse B Netto
Gutenkunst, Lieselotte 38
Karch, Maren 38
Klasse C Netto
Wolf, Susanne 33
Löffler, Monika 33
Longest Drive
Karch, Maren 144 m
Nearest to the pin
Adam, Monika 5,15 m

Bericht: Andrea Krause

Endlich! Lag es an der guten Wetterprognose, an der Sponsorin oder an der Spielform?
36 Damen in 18 Zweierteams gingen an den Start. Spielform war ein Bestball Aggregat. Jede Spielerin spielt ihren Ball vom Abschlag bis ins Loch. Das beste Ergebnis des Teams pro Loch zählt. Es kamen sehr gute Ergebnisse zustande. Alleine 10 Paarungen spielten besser als ihr Handicap. Andrea und ich erwischten einen tollen Start mit Par, Par, Birdie, Par. Das gab Sicherheit. Wenn die Bälle gerade und lang auf dem Fairway landen, dann macht Golf Spaß. Jeder weiß aus eigener Erfahrung, dass es auch andere Tage gibt. Wer jedoch in das kniehohe Rough spielte, musste erst mal den Ball finden und ihn dann auch noch herausbekommen. Wir haben uns perfekt ergänzt und die wenigen nicht so guten Ergebnisse nie zusammen an einem Loch gespielt.
Nach der Runde durften wir erstmals auf der Clubhausterrasse dank der „3 G’s“ (geimpft, genesen, getestet) den Sommerabend genießen. Glückliche, zufriedene Gesichter warteten bei der Siegerehrung darauf, dass sie von Ladies Captain Ingrid Volkenand aufgerufen und von Sponsorin Gabriele Teufel mit wertvollen Gutscheinen bedacht wurden. Ein rundum gelungenes Turnier! Die Ergebnisse:
Brutto
Andrea Krause / Verena Heidenreich 29 Bruttopunkte / 47 Nettopunkte
Netto
1. Anthea Kettle / Elisabeth Huber 44 Nettopunkte
2. Franka Schilli-Thiess / Silvia Vetter 43 Nettopunkte
3. Heike Buchert / Barbara Meier 41 Nettopunkte

Longest Drive: Heike Buchert 171 m
Nearest tot he Pin: Franka Schilli-Thiess 4,52 m

Bericht: Verena Heidenreich / Andrea Krause

Endlich ging es wieder los!
Nach wöchentlich neuen Planungen unserer Ladies Captain, erlaubten es die sinkenden Infektionszahlen, dass wir unser erstes Turnier in 4er-Flights starten konnten.
34 Damen ließen sich nicht von der Wetterprognose abschrecken und starteten in 2er-Teams zum Texas-Scramble.
Der Anfang war holprig und nass und man konnte die mohnblumenroten Team T-Shirts nur am Kragen erkennen. Aber im Lauf des Nachmittags kam immer öfter die Sonne durch und Schicht um Schicht konnte ausgezogen werden.
Außer gegen Regenschauer und Wind mussten die Damen gegen das stark gewachsene Rough spielen, doch trotz der neuen Vorgaben wurden gute Ergebnisse erzielt.
Die größte Belohnung erwartete die Damen am Ende der Runde. Das erste Mal durften alle wieder, entsprechend den Vorschriften, die Innengastronomie nutzen, und die 1. Siegerehrung der Saison konnte stattfinden.
Gekrönt wurde der Abend mit einer Runde Sekt, die unsere beiden Geburtstagskinder Edeltraud Mühlon und Susanne Wolf gespendet hatten. Aber auch die Preise für die Siegerinnen konnten sich sehen lassen: 2 x Einkaufs-Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro von Peter Hahn; 2 x Iconista EdP Spray 50 ml im Wert von jeweils 60 Euro von Aigner Parfums; 2 x frei öl Set (3-er) im Wert von jeweils 47 Euro von frei öl; 2 x Sentimentals Duftkerzen im Wert von jeweils 25 Euro von Engelskerzen.
Die Ergebnisse:
1. Brutto: Barbara Meier/Heike Buchert 32 Punkte
Netto 1. Platz: Lieselotte Gutenkunst/Jasmina Almansa 36 Punkte
Netto 2. Platz: Silvia Vetter/Susanne Wolf 35 Punkte
Netto. 3. Platz: Ulrike Betteridge/Franka Schilli-Thiess 35 Punkte

Mit sportlichen Grüßen
Barbara Meier und Heike Buchert