Kinder, wie die Zeit vergeht: Vor genau einem Jahr hatte Günther Gallwitz, kurz darauf zum neuen Seniors Captain gekürt, erstmals zur ASK-Saisoneröffnung eingeladen. Seither versieht er sein anspruchsvolles Amt, die Aktiven Senioren des Golfclub Urloffen bei Laune zu halten, hervorragend zur Zufriedenheit aller.

Und so überraschte es auch nicht, dass er zu dem von Egon Gims gesponserten ‘Seniors Day’, der die ASK-Golfsaison 2018 einleitete, wieder gut 70 ASK-Mitglieder, die seiner zweiten Saisoneröffnungs-Einladung gefolgt waren, begrüßen konnte. Voller Tatendrang fieberten alle dem lange herbeigesehnten Frühlingswetter entgegen.

Die Hoffnung hatte die Senioren nicht getrogen, da rechtzeitig zum ASK-Donnerstag die Regenwolken verschwanden und jeder bei guten Platzverhältnissen und angenehmer Witterung sein bestes Golf im Rahmen eines 2er Scramble-Stablefort-Turniers umsetzen konnte.

Am besten von allen Teilnehmern sind die nachfolgend aufgeführten Preisträger über den Winter gekommen. Vom großzügigen Sponsor Egon Gims durften edle Weinpräsente in Empfang nehmen:

Bruttosieger:

  • Edeltraud und Günter Mühlon, 33 Bruttopunkte

Nettosieger A – gemeinsames Hcp bis 45,0 – (gewertetes Hcp in Klammer):

  1. Reinhold Horsch und Josef Leibold (Hcp 17), 47 Nettopunkte
  2. August Vogel und Edgar Deichelbohrer (Hcp 15), 46 Nettopunkte
  3. Gabriele Gims und Hermann Lengert (Hcp 18), 43 Nettopunkte

Nettosieger B – gemeinsames Hcp ab 45,1 – (gewertetes Hcp in Klammer):

  1. Rosi und Karl-Heinz Klein (Hcp 27), 47 Nettopunkte
  2. Christina Wäckerle-Kleinheitz und Gerhard Kleinheitz (Hcp 23), 44 Nettopunkte
  3. Ingeborg Obert und Doris Speier (Hcp 30), 44 Nettopunkte

Nearest to the Pin:

  • Damen: Edeltraud Mühlon (5,30 m);
  • Herren: Reinhold Horsch (4,65 m)

Longest Drive:

  • Damen: Shelley Ohldach (148 m);
  • Herren: Günter Mühlon (175 m)

Gabriele Gims, Ehefrau des Sponsors, verloste unter den Nichtplatzierten ihren Preis an einen glücklichen Gewinner. Ebenso erhielten vier aus den abgegebenen Scorekarten gezogene’Zufallsopfer’ je einen als ‘Oscar’ bezeichneten Schockoladeosterhasen.

Auf diesem Wege nochmals ein herzliches ‘Dankeschön’ an Egon Gims von allen Teilnehmern !

Der Siegerehrung vorangegangen war die jährliche zum Saisonbeginn stattfindende ASK-Versammlung. Günther Gallwitz ließ kurz das vergangene Jahr Revue passieren, das viele sportliche und gesellschaftliche Höhepunkte, Turniere, Ausflüge u.v.a.m. aufgewiesen hat. Er stellte der Versammlung das ASK-Team 2018 vor, wobei er insbesondere Sabine Hessemann dankte, die spontan das Amt als Verantwortliche der Kasse übernommen hat, nachdem Hans Lurk dieses überraschend aus persönlichen Gründen abgegeben hatte. Sabine Hessemann trug den Kassenbericht für das Geschäftsjahr 2017 vor, der mit einem erfreulichen Endergebnis zum 31.12.2017 abschloss. Die Kasse geprüft hatten zuvor Helmut Kreuels und Christina Wäckerle-Kleinheitz, die der Versammlung den Kassenprüfungsbericht vortrug. Dem ausgeschiedenen Hans Lurk konnte von den Anwesenden auf Grund des guten Testats einstimmig Entlastung erteilt werden.

Nach einer kurzen Darstellung der vom Spielausschuss erarbeiteten neuen Modalitäten für die Clubmeisterschaften 2018 durch den Chronisten warb Ernst Rentschler nochmals für den Erwerb eines ASK-Poloshirts, damit Urloffen insbesondere bei den SWD-Seniorenmeisterschaften ein einheitliches Bild abgeben kann.

Eingerahmt wurde die Versammlung von einem wunderbaren, vom Seniors Captain zusammengestellten, Drei-Gänge-Menü:

Antipasto ‘Passeggiata Gastronomica’; Picacata Milanese mit Rosmarinkartoffeln und Paccheri; Annanas-Schaum-Colonnello.

Es war rundherum ein gelungener erster Spieltag, dem noch viele gleichartige das Jahr über folgen mögen.

Georg de Frênes