Petrus hat es gut mit uns gemeint und uns einen wunderschönen Golftag geschenkt.
52 Golfer und Golferinnen hatten sich eingefunden, um diesen sportlich und gesellig zu genießen.

Gespielt wurde ein Chapman-Vierer, dessen Einteilung wegen einiger Absagen unsere Ladies Captain Ingrid zu organisatorischen Höchstleistungen nötigte. Sie hat diese Herausforderungen aber großartig gemeistert. Dafür ein herzliches Danke !!

Los ging’s um 13 Uhr auf allen Bahnen mit „Kanonendonner“. Sämtliche Flights waren zügig unterwegs, vielleicht auch deshalb, weil im Pavillon unsere Halfway-Fee Margit den Ankommenden je nach Geschmack süße oder saure Leckereien und kalte oder heiße Getränke kredenzte, was sicher auch zur guten Spiellaune aller Teilnehmer beitrug. Danke Margit!

Nach dem Ende der Runden sah man von weitem die schön gedeckten Tischreihen auf der Terrasse des Restaurants und los ging’s zum Frisch-und Schönmachen im Clubhaus. Wenn jeder die Suche nach seinem Platz am Tisch seines Flights bewältigt hatte, ließ der erfrischende Aperitif in Form von Prosecco nicht lange auf sich warten. Nach kurzen Ansprachen der Seniors- und der Ladies Captain servierte uns Tonis Mannschaft ein leckeres 3-gängige Menü an dem herrlichen Sommerabend mit einem spektakulären Sonnenuntergang. Also ein rundum gelungener Golftag mit folgenden Siegern in 2 Klassen:

Brutto:

1. Platz: Jasmina Almansa & Monika Adam – 27 Punkte

Netto Klasse A:
1. Vera Jost & Lutz Arno – 38 Punkte
2. Verena Heidenreich & Günter Gallwitz – 38 Punkt
3. Gabriele Gims & Friedhelm Königs – 37 Punkt

Netto Klasse B:
1. Petra Wiedemer& Georg de Frênes – 37 Punkte
2. Sabine Hessemann & Herbert Dold – 36 Punkte
3. Ulla Fuchs & Silvia Vetter – 35 Punkte

Sonderpreise:
Longest Drive Damen: Jasmina Almansa mit 162 Metern
Longest Drive Herren: Hans-Peter Lehnerer mit 172 Metern
Nearest to the Pin Damen: Silvia Vetter mit 5,50 Metern

Bericht: Monika Adam