Mit gemischten Gefühlen, allerdings nur das Wetter betreffend, gingen am Dienstag ab 13 Uhr letztendlich 29 Damen an den Start. Ob es wohl trocken bleibt? Oh nein! Schon gegen 14 Uhr sah es am Himmel nicht mehr so freundlich aus, und der erste kleine Regenschauer ließ dann auch nicht mehr lange auf sich warten. Aber uns Damen lässt so etwas ja fast kalt! Weiter ging es, und der Wettergott war vorerst auf unserer Seite. Aber so langsam wurde es am Horizont schließlich doch immer dunkler, und das erste Grollen war vernehmbar. Ob wir es alle noch bis Loch 18 schaffen? Plötzlich ein unsagbar greller Blitz und beinahe gleichzeitig Donner – da wird einem ganz schnell ganz mulmig.

ABBRUCH! Husch husch zurück ins Clubhaus, allerdings bei heftig einsetzendem Hagel!

Nun wollten alle nur noch unter die warme Dusche und anschließend eine Kleinigkeit essen. Am Tisch gab es für jede Spielerin eine Pflegeduschcreme als Geschenk sowie ein Glas Prosecco – spendiert von unserer heutigen Sponsorin Gabriele Teufel. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön, liebe Gabi.

Aufgrund des Spielabbruchs wurden nur die ersten 9 Löcher gewertet, aber auch auf der „Kurzstrecke“ wurden gute Ergebnisse in der Netto Klasse A und B erspielt.

1. Brutto: Maren Karch 12 Punkte

Klasse A Netto HCP bis 22,5

1. Monika Adam 19 Punkte
2. Iris Brinkmann 18 Punkte
3. Silvia Vetter 18 Punkte

Klasse B Netto HCP 22,6 bis …

Susanne Wolf 15 Punkte
Fanka Schilli-Thiess 15 Punkte
Silvia Kaufmann 14 Punkte

Longest Drive: Barbara Meier mit 150 Metern
Nearest to the Pin: Monika Adam mit 90 Zentimetern

Bericht: Maren Karch