Auftakt mit Hindernissen: Am 3. Mai startete die Damengruppe voller Euphorie zum 1. Turnier der Peter Hahn Ladies Golf Tour 2022. Doch leider meinte es der Wettergott nicht gut mit den Spielerinnen. Wegen eines sich ankündigenden Gewitters musste das Turnier auf den zweiten neun Löchern zunächst unterbrochen und dann abgebrochen werden. Kurzerhand wurde das Format auf den 7. Juni 22 verschoben.

Auch für diesen Tag war wieder schlechtes Wetter angekündigt. Trotzdem starteten 28 Damen in 2er Teams zum Texas Scramble. Und erneut musste das Turnier wegen eines Gewitter unterbrochen werden. Demokratisch wurde nach einer Abstimmung das Spiel  fortgesetzt und alle Damen waren dankbar, nach dem Regen noch eine schöne Runde spielen zu können.

Margit Ströh-Dold schlug den „Longest Drive mit 142  Metern, Uta Adam legte den Ball 40 cm neben das Loch und freute sich über das Birdie beim „Nearest to the Pin“.

Netto gewannen Lieselotte Gutenkunst und Uta Adam mit 38 Nettopunkten (29 Brutto) gefolgt von Helga Springmann und Barbara Dresel, ebenfalls mit 38 Nettopunkten (26 Brutto). Renée Hauser und Margit Ströh-Dold belegten mit 36 Nettopunkten (25 Brutto) den dritten Platz. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Preis-Sponsoren Aigner (Eau de Parfum), Rosewood (Duftkerze), Peter Hahn (Einkaufsgutschein) und FLSK (Isolierflasche).

Übrigens: Auch in diesem Jahr war die Hauptstrategie gerade zu spielen und nicht im Rough zu landen, damit ein guter Score zu erzielen war.

 

Mit sportlichen Grüßen

Barbara Meier und Heike Buchert              

(30 Punkte brutto und 38 netto)