Die Seniors Day Golf Trophy, ein von August Vogel initiiertes und wiederholt von ihm mit Preisen bestücktes Sponsoren-Turnier, hat bereits seit längerem einen festen Platz im ASK-Turnierkalender. Dieses Jahr kam noch als Besonderheit hinzu, dass Rita und August Vogel zudem das Motto ‘Sechzig Jahre Vogelhochzeit’ einbrachten:

Die beiden luden nämlich anlässlich ihres kürzlich begangenen ‘Diamantenen Jubiläums’ jeden Flight zur Halbzeit im Halfwayhouse ein, auf Ihr Wohl mit einem Gläschen kühlen Secco Rosé Perlwein (Kategorie Weißherbst, Rebsorte Blauer Burgunder) anzustoßen. Und auch nach der Runde verwöhnten Rita und ihre Tochter, die das Halfwayhouse betreuten, noch länger viele durstige Golfer. Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön an die beiden tapferen Damen, die bei einem Reihenstart mit 65 Teilnehmern in Dreierflights ein ausdauerndes Stehvermögen zeigen mussten.

August Vogel hat sich auch dieses Jahr wieder als eifriger ‘Spendensammler’ getummelt und mit unserer Clubwirtin Carmelina Lo Monaco, der Waldulmer Winzergenossenschaft eG und der Familie Jülg vom Berggasthof Zur Einkehr in Kappelrodeck-Waldulm drei großzügige Sponsoren gewinnen können, die ihn in die Lage versetzten, eine wahre Preisorgie auszuloben.

Ideale meteorologische, klimatische und platzpflegerische Verhältnisse ermöglichten heute jedem Teilnehmer sein ihm eigenes exzellentes Golf im Stablefordmodus (nicht vorgabewirksam) über 18 Loch zu verwirklichen.

Am besten gelang dies den nachbenannten Spielern, denen Seniors Captain Günther Gallwitz im Rahmen der Siegerehrung gratulierte und die von August Vogel mit Preisen bedacht wurden. Wie bei ihm üblich wurde die Einteilung der Netto-Gewinnklassen nicht nach Handicap, sondern nach Lebensalter vorgenommen.

Bruttosieger:
Ingrid Volkenand (Hcp 14,5), 20 Bruttopunkte
Günter Mühlon (Hcp 4,8), 30 Bruttopunkte

Nettosieger Altersgruppe 50 bis 65 Jahre:
1. Waltraud Hera-Barz (Hcp 26,2), 38 Nettopunkte
2. Hans-Peter Lehnerer (Hcp 15,1), 37 Nettopunkte
3. Silvia Kaufmann (Hcp 25,1), 32 Nettopunkte

Nettosieger Altersgruppe 66 bis 75 Jahre:
1. Monika Adam (Hcp 17,4), 37 Nettopunkte
2. Christel Helms ( Hcp 27,7), 37 Nettopunkte
3. Georg de Frênes (Hcp 20,3), 36 Nettopunkte

Nettosieger Altersgruppe 76 bis 105:
1. Rainer Münter (Hcp 20,5), 35 Nettopunkte
2. Manfred Rauscher (Hcp 26,1), 34 Nettopunkte
3. Friedhelm Königs (Hcp 15,3), 33 Nettopunkte

Nearest to the Pin Tee 4:
Günter Mühlon, 4,66 m

Nearest to the Pin Tee 8:
Ursula Haug, 10,85 m und Hans-Peter Lehnerer, 3,96 m

Nearest to the Pin Tee 14:
Rainer Hartmann 1,81 m

Longest Drive Tee 6:
Christel Helms, 138 m und (Abschlag Rot) Hans-Jörg Strigl, 146 m

Longest Drive Tee 13:
Rüdiger Hackel, 183 m

Nearest to the Kochmütze Tee 10:
Ingrid Volkenand, 7,80 m; Joachim Barz, 4,25 m und (von Rot) Christian Keller, 9,30 m

Score-Sonderpreise:
Die meisten 5er: Edgar Deichelbohrer (11)
Die meisten 6er: Dieter Grießhaber (9)
Die meisten 7er: Monika Krämer (11)

Trotz des erwähnten Reihenstarts und der damit für die Spieler mit früherer Startzeit verbundenen Wartezeit konnte Seniors Captain Günther Gallwitz zur Siegerehrung fast alle Turnierteilnehmer auf der Terrasse des Clublokals begrüßen, die sich in der Zwischenzeit vom Clubwirt Zio Toni kulinarisch haben verwöhnen lassen.

Mit einem Blumenstrauß für Rita gratulierte und bedankte sich Günther Gallwitz zum Abschluss der Veranstaltung im Namen aller Teilnehmer nochmals bei dem Jubiläumspaar Vogel für ihren Einsatz zum Wohle des ASK und seiner Mitglieder.

Georg de Frênes