AK 30 Herren

Die Saison 2018 begann für die AK 30 Mannschaft mit einem Auswärtsspiel am 28.4. im GC Sinsheim Buchenauerhof, einem Kooperationspartner des GC Urloffen mit sehr schöner Golfanlage.

Die weiteren Mannschaften in diesem Jahr in der 2. Liga des BWGV waren GC Heidelberg-Lobenfeld, GC Heddesheim Gut Neuzendorf und GC Hofgut Scheibenhardt.

Mit einem 2. Platz begann die Saison gut, die beiden besten Runden spielten Philipp Schertel und Albert Huber mit einer 79.

Am zweiten Spieltag am 2.6. im GC Heidelberg-Lobenfeld nutzte der Sieger des ersten Spieltags  seinen Heimvorteil und erspielte souverän den 2. Tagessieg. Auf dem schweren Platz wurden wir leider nur vierter, die besten Runden spielten Patrick Meyer und Markus Gaiser mit 86 Schlägen. In der Gesamtwertung waren wir zwar weiter auf dem zweiten Platz, aber nun mit bereits 36 Schlägen Abstand auf den ersten.

Am 3. Spieltag am 17.6. in Urloffen galt es mit einem guten Ergebnis diesen Vorsprung zu verringern um noch Chancen auf den 1. Platz zu wahren. Dies gelang mit einem sehr guten Ergebnis, es wurden 5 Runden unter 80 Schlägen gespielt, die beste Runde von Patrick Meyer mit einer 72 (Even Par !). Damit wurden 12 Schläge aufgeholt und es ging wieder spannend in den 4. Spieltag.

Dieser war am 14.7. im Hofgut Scheibenhardt und abermals erwischte die AK30 Mannschaft einen sehr guten Tag. Mit dem Tagessieg und den besten Runden von 78 Schlägen von Nicolas Roldan und Philipp Schertel und weiteren kaum schlechteren Ergebnissen wurde der Rückstand auf Spitzenreiter GC Heidelberg Lobenfeld auf 5 Schläge (!) verringert.

So war es am 8.9. im GC Heddesheim Gut Neuzenhof im 5. und letzten Spieltag äußerst spannend und die Meisterschaft zunächst noch erreichbar. Leider konnte aber an die letzten guten Ergebnisse nicht angeknüpft werden, der GC Heidelberg Lobenfeld holte mit einem überzeugenden Ergebnis den Tagessieg und damit auch die Meisterschaft in der 2. Liga des BWGV.

Einziger Lichtblick war (neben Philipp Schertel mit einer 78) die zweitbeste Mannschaftsrunde von 79 Schlägen von Lukas Frammelsberger. In seinem ersten Ligaspiel (!) zeigte er eine hervorragende Leistung und mit ihm als Verstärkung sollte es auch in 2019 wieder sehr spannend und aussichtsreich werden.

Die Ligaeinteilung in 2019 wird uns (neben dem Heimspiel am 27.4.) zum GC Europa-Park Breisgau (18.5.), GC Rickenbach (1.6.), GC Bad Liebenzell (6.7.) und GC Rheinblick-Lottstetten (7.9.) führen.

 Auch diese Saison in der 2. Liga wird also wieder weite Wege und Übernachtungen mit sich bringen. Deshalb freuen wir uns über die Unterstützung unseres Hauptsponsors in der vergangenen Saison und hoffen auf eine Fortsetzung in 2019.

v.l.: Nicolas Roldan (86 Schläge), Markus Gaiser (99), Philipp Schertel (79), Albert Huber (79), Patrik Meyer (81), Matthias Ernst (92).