kombiniert mit Pink Ribbon – ein Engagement für die Initiative Brustkrebs

Sponsor des Tages war Ladies Captain Gabi Münter und das Ladies Captain Team

“Ich hoffe und bete, dass wir morgen ohne Gewitter das Spiel zu Ende bringen können”. So Gabis Aussage ein Tag vor dem Turnier. Und das Beten hat wohl gefruchtet. Die Gewitterschauer kamen nicht, dafür aber die Sonne. Und so konnten sich 42 Damen über einen wunderschönen, wenn auch schwülen Golftag freuen.
Los gings, dank der regen Beteiligung, schon um 12.00 Uhr, und nach 9 Loch hatte Waldi für uns im Halfwayhouse wieder eine Überraschung parat. Lachsschnitten, Gänseleberpastete mit gerösteter Apfelscheibe, Bruschetta und für die “Süßen” unter uns gabs Streuselkuchen. Whouw !

Gegen 18.30 waren dann auch alle Damen wieder zurück und die Preisverteilung konnte beginnen. Aber wichtiger als die Ergebnisse war den Damen heute, uns bei Gabi Münter für die Arbeit der vergangenen Saison zu bedanken. Denn: sie hat es wieder hervorragend gemacht! Mit ihrer Geduld, ihrer Liebenswürdigkeit und wie immer viel Charme leistet sie bravouröse Arbeit, und wir alle sind ihr sehr, sehr dankbar dafür. Und vielleicht konnten wir sie dazu überreden, noch ein weiteres Jahr unsere Ladies Captain zu sein. Der tosende Applaus aller anwesenden Damen hilft ihr vielleicht bei der Entscheidung weiter zu machen. Gabi, wir alle wären sehr glücklich darüber!

Die Ergebnisse des nicht vorgabewirksamen Stableford Turniers:

Bruttoergebnisse:

  • 24 Brutto Gabi Sewing
  • 23 Brutto Elke Hackel
  • 19 Brutto Andrea Krause

Netto HCP Klasse 1bis 22,1

  • 35 Netto Ulrike Betteridge
  • 35 Netto Elke Hackel
  • 35 Netto Gabi Sewing

Netto HCP Klasse 22,2 bis 54

  • 40 Netto Tanja Göhler
  • 37 Netto Magali Geißler
  • 36 Netto Monika Löffler

 

  • Nearest to the Pin- Tanja Göhler mit 2,23 Meter
  • Longest Drive – Gabi Gims mit 163 Meter

Gabi Sewing