Bei bestem Golfwetter trafen sich 39 Jugendliche aus mehreren regionalen Golfclubs beim GC Urloffen, um sich bei den „Ortenau Junior Masters 2021“ zu messen.
Beteilig waren Jugendliche der Golfanlage Birkenhof, des GC Baden- Hills, des GC Breisgau, des GC Gröbernhof und des GC Urloffen.
Gespielt wurde entweder auf dem 18 Loch Meisterschaftsplatz oder dem öffentlichen 9 Loch Platz.
Hinweis: Auf letzterem ist es auch möglich, ohne die sonst erforderliche Platzreifeprüfung zu spielen. Es ist aber trotzdem ratsam einen bereits erfahrenen Golfer mit dabei zu haben. Die Prüfung benötigt man, um ein zügiges, gefahrloses Spiel unter Einhaltung bestimmter Regeln durchzuführen.
Die Sieger in der Bruttowertung waren über 18 Loch Sina Paglione vom GC Baden Hills und über 9 Loch Oliver Lipps von der GA Birkenhof, diese beiden konnten sich jeweils über ein GPS Golfuhr freuen. Mit dieser kann man durch die angegebene Entfernung z.B. zur Fahne, sein Spiel durch die Wahl des richtigen Schlägers verbessern.
In der Nettowertung über 18 Loch siegte Maximilian Schierz vom GC Baden Hills und über 9 Loch Lion Bobrow vom GC Baden- Hills.
Ebenso gab es noch zwei Sonderpreise. Einmal für den „Longest Drive“, also den längsten Abschlag, Siegerin Emily Siegel vom GC Baden- Hills mit 175 m und einmal „Nearest to the Pin“, d.b. vom Abschlag direkt aufs Grün und dann am nächsten an der Fahne, Siegerin Emily Siegel vom GC Baden- Hills mit 2,20m.
Auch diese Sieger gingen mit attraktiven Preisen nach Hause.
Zum Abschluss des Turniers gab es, verdientermaßen, für alle Teilnehmer im Clubrestaurant „Pizza satt“.