Mitgliedschaft beim ASK des GC Urloffen,

Tagesordnung der Frühjahrsversammlung am 30.03.2017

Die Bedingungen für eine Mitgliedschaft beim ASK sind unverändert geblieben:

Mitglieder des GC Urloffen – Damen ab Jahrgang 1967 (50 und älter), Herren ab Jahrgang 1962 (55 und älter) – sind beim ASK herzlich willkommen. Wer sich für die Mitgliedschaft und damit für die Möglichkeit, an unseren Veranstaltungen und Turnieren teilzunehmen, entscheidet, zahlt einen Jahresbeitrag von 50,– €, der möglichst bis 30.03.2017 überwiesen werden sollte.

Die Bankverbindung lautet:

Konto „Aktiver Seniorenkreis“

IBAN: DE79 66450050 000 4844470

BIC: SOLADES10FG

Wer das volle Spielrecht erst während des Jahres erwerben möchte, kann selbstverständlich auch noch zu einem späteren Zeitpunkt dem ASK beitreten.

Wozu dienen die Beiträge?

Wir finanzieren ganz oder teilweise unsere Turniere, die Freundschaftsspiele, das Heimspiel der SWD-Seniorenrunde sowie Preise bei unseren eigenen Veranstaltungen.

Was man wissen sollte:

. In der Saison (April bis Oktober) steht der AB-Platz den ASK-Mitgliedern an allen Donnerstagen von 9.45 Uhr bis 11.00 Uhr an Tee 1 zur Verfügung – zusätzlich auch Tee 10, wenn dadurch der Spielbetrieb nicht behindert wird.

Ausnahmen: – Feiertage + 18.05. (SWDS-Runde) + 13.06. (Ligaspiel AK 65)

. Alle vom ASK veranstalteten Turniere werden über den Club abgewickelt (Startgebühr: 5 € je Teilnehmer / je Turnier) und bei mygolf sowie am Schwarzen Brett bekanntgegeben. Wenn Essen angeboten wird, entstehen zusätzliche Kosten. Meldeschluss für alle ASK-Turniere ist grundsätzlich mittwochs 10.00 Uhr.

. Die Rahmenausschreibung 2017 für die SWD-Seniorenrunde wird gemeinsam mit der Anmeldeliste für alle 6 Turniere im Laufe des Februars vom SWDS-Beauftragten Ernst Rentschler am Schwarzen Brett ausgehängt. Die Teilnahmegebühr je Turnier beträgt 45 €.

Wir wünschen allen ein geselliges und erfolgreiches Golfjahr 2017

Tagesordnung der Frühjahrsversammlung am 30.03.2017:

1. Begrüßung (Hermann Lengert)

2. Das ASK-Team stellt sich vor

3. Rechenschaftsbericht des ASK-Schatzmeisters Hans Jurk

4. Bericht der Kassenprüfer Christina Wäckerle-Kleinheitz und Dieter Grießhaber

5. Entlastung des Schatzmeisters

6. Verschiedenes

7. Siegerehrung für das Tagesturnier