Dass die Damen allesamt immer schick und modisch auf dem Golfplatz erscheinen, ist ja bekannt. Am 4. August waren sie zudem ganz in weiß gekleidet. Anlass war das Damenturnier „LADIES GANZ IN WEISS“, dessen Brutto-Preis vom Sonnenhof in Lautenbach gesponsert wurde. An dieser Stelle ein großes Dankeschön!
Bei angenehmen Temperaturen und einem Sonne-Wolken-Mix gingen insgesamt 31 Teilnehmerinnen an den Start. Gespielt wurde ein Aggregat. Bei dieser Spielform im 2er Team werden die Netto- und Brutto-Ergebnisse beider Teamspielerinnen addiert. Dabei kamen beachtliche Ergebnisse zustande.

Hier die Ergebnisse : Brutto Netto

1. Brutto
Verenanda Jost (17,2)
Maren Karch (19,9) 38 77
1. Netto
Austria Kühr (22,7)
Christel Helms (27,7) 24 72
2. Netto
Helga Springmann (18,4)
Tanja Göhler (19,4) 32 67
3. Netto
Ingrid Volkenand (15,0)
Dr. Elsbeth Schillinger-Pokorny (35,7) 23 65
4. Netto
Elisabeth Ryschka (14,8)
Verena Heidenreich (17,8) 32 64

Nearest to the Pin
Christel Helms 2,49 m

Longest Drive
Helga Springmann 169,00 m

Nach dem Turnier trafen sich die Damen, selbstverständlich ebenfalls in der hellsten aller Farben gekleidet, noch zu einem kleinen „Apero“, ausgegeben und eingeschenkt von Christel Wäckerle-Kleinheitz. Danach ließen sie gemeinsam die weißen (ach nein, diesmal die schönen roten) Luftballons in die Luft steigen. Ein wunderschöner Anblick.
Leider gab es aber noch einen kleinen Wehmutstropfen. Babara Meier war beim Einspielen unglücklich über das Begrenzungsseil auf der Drivingrange gestolpert und hatte sich dabei das Handgelenk gebrochen. Wie schade. Von uns allen gute Besserung, liebe Babara!

Maren Karch