Der ASK hatte zu einem Turnier mit Impressionen aus Südafrika eingeladen und 47 Teilnehmer haben gerne diese Einladung wahrgenommen. Bei bestem Golfwetter wurden je nach Wunsch vorgabewirksam, bzw. nicht vorgabewirksam 18 Bahnen gespielt und durchaus auch ordentliche Ergebnisse erzielt. Der Höhepunkt des Tages war aber sicherlich für die meisten Teilnehmer das Angebot an südafrikanischen Weinen vor, während und nach der Siegerehrung. Shelley und Horst Oldach hatten für dieses Turnier das Sponsoring übernommen und in einem tollen Ambiente mit Dekoration aus Südafrika die anwesenden Golfspielerinnen und -spieler verwöhnt. Shelley, die vor wenigen Tagen einen runden Geburtstag feiern konnte, zeigte in diesem Zusammenhang einen von ihr in mühsamer Kleinarbeit gefertigten Quilt, der bei einer internationalen Ausstellung in Karlsruhe einen 2. Platz belegen konnte. Ein wahres Kunstwerk – wie es einhellig mit großem Beifall bekundet wurde. Günther Gallwitz bedankte sich bei Shelley und Horst Oldach sehr herzlich für das großzügige Sponsoring und Shelley erhielt als kleine Aufmerksamkeit einen Blumenstrauß.
Nachfolgend die Turnierergebnisse vom 13. Juni:

Nearest to the Pin Damen / Herren Karl-Heinz Schneider 4,72 m
Longest Drive Damen Monika Adam 139 m / Herren Günter Mühlon 190 m / Herren rot Josef Leibold 152 m
Vorgabewirksam:
Netto Klasse B
1. Platz Joachim Gerber 33 Nettopunkte
2. Platz Gabriele Münter 32 Nettopunkte
Netto Klasse A
1. Platz Dieter Karden 33 Nettopunkte
2. Platz Gabriele Gims 32 Nettopunkte
Nicht vorgabewirksam:
Netto Klasse B
1. Platz Margot Rauscher 31 Nettopunkte
2.Platz Karl-Heinz Klein 29 Nettopunkte
Netto Klasse A
1. Platz August Vogel 37 Nettopunkte
2. Platz Monika Adam 33 Nettopunkte

Bruttosieger Damen Elke Hackel 19 Bruttopunkte
Bruttosieger Herren Günter Mühlon 27 Bruttopunkte

Allen Siegern sei herzlich gratuliert.
Sicherlich werden sich alle Teilnehmer gerne an diesen erlebnisreichen Golftag erinnern. gg