Gelungenes Vierball Aggregat-Turnier

Obwohl das 9-Loch-Turnier eine Neuerung im Jahresprogramm des ASK darstellte, konnte es trotz anfänglicher Unklarheiten problemlos und von vielen Teilnehmern erfolgreich bestritten werden.

Bei den vorgabewirksam angetretenen Spielern konnten 6 ihr Handicap verbessern, ebenso viele mussten allerdings auch die Verschlechterung um ein Zehntel in Kauf nehmen.

Sowohl beim vorgabewirksamen als auch beim nicht vorgabewirksamen Teil wurden Preise an die jeweils am besten platzierten Zweierteams vergeben. Zur Ermittlung der Sieger wurden die erreichten Punkte der einzelnen Spieler jedes Teams addiert. Die von der Firma Haas & Messerschmidt gesponserten sehr ansprechenden Preise waren von Gabi Gims organisiert und liebevoll verpackt worden und wurden gemeinsam mit Günther Gallwitz an die siegreichen Teams überreicht.

Die Sieger des Turniers:

Brutto: Ernst Rentschler / Martin Bruder 13 Punkte

Netto vorgabewirksam:

  1. Sabine Hessemann / Gabriele Fröhlich 39 Punkte
  2. Ingeborg Obert / Gabriele Münter 39 Punkte

Netto nicht vorgabewirks.

  1. Günther Gallwitz / Joachim Gerber 35 Punkte
  2. Gabi Furler / Wolfgang Furler 33 Punkte

Nearest to the Pin:

  • Damen – Ingrid Volkenand 5,70 m
  • Herren – Preis wurde verlost

Longest Drive:

  • Damen – Sabine Hessemann 155 m
  • Herren – Ernst Rentschler 151 m

Allen Teilnehmern sei herzlich gedankt, dass sie bereit waren, die eher unbekannte Spielform als interessante Herausforderung anzusehen.